Archive for the ‘Uncategorized’ Category

SQLSaturday 2017 Vienna und pre-con Seminare

leave a comment »

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre ist es uns auch 2017 wieder gelungen den SQLSaturday inklusive drei Pre-Con Seminare nach Wien zu holen. Der SQLSaturday ist eine ganztägige, technische Konferenz und Trainings-Veranstaltung mit lokalen und internationalen Vortragenden. Mit über 30 Vorträgen rund um die Microsoft Data Platform (SQL Server, Power BI, Azure, R, etc.) und einem separaten Seminartag („pre-con“) richtet sich die Veranstaltung an alle Interessierte – vom Einsteiger bis zum Profi.
Heuer findet diese Konferenz, organisiert von der PASS Austria, zum vierten mal in Österreich am FREITAG, 20. Jänner 2017 statt – der Seminartag am Donnerstag, 19. Jänner 2017.

Dank unserer Sponsoren und dem Einsatz von ehrenamtlichen Helfern ist die Teilnahme an der Konferenz kostenfrei.

Nicht aus Wien? In Kooperation mit JUFA Hotels bieten wir günstige Raten für Übernachtungen – garantiert günstiger als Online. Direkte Buchung über E-Mail an JUFA.

Kostenfreie Registrierung erforderlich: hier Registrieren

Pre-Con Seminare

Wann: Donnerstag, 19. Jänner 2017, 9:00-17:00 Uhr
Wo: JUFA Wien City, Mautner Markhof Gasse 50, 1110 Wien

  1. SQL Server Performance Monitoring & Troubleshooting (Andreas Wolter)
    Anmeldung:  https://www.eventbrite.co.uk/e/sql-server-performance-monitoring-troubleshooting-andreas-wolter-tickets-28875390069
  2. BI and Analytics with SQL Server and R (Tomaz Kastrun)
    Anmeldung: https://www.eventbrite.co.uk/e/bi-and-analytics-with-sql-server-and-r-tomaz-kastrun-tickets-28876176421
  3. SQL Server and Power Shell – Better Together (Chrissy LeMaire & Rob Sewell)
    Anmeldung: https://www.eventbrite.co.uk/e/sql-server-and-powershell-better-together-building-the-modern-dbas-toolset-tickets-29213183418

Written by mpoeckl

29. November 2016 at 12:11

Veröffentlicht in Uncategorized

Power BI News und CDC vs. temporal tables im SQL Community Meeting im November

leave a comment »

Am Mittwoch, 23. November 2016 findet unser nächstes monatliches Community Meeting ab 17:30 bei ITG Informationstechnik Graz GmbH in GRAZ statt. Unsere Themen sind diesmal:

Microsoft Power BI –  da entwickelt sich doch etwas Großes!

Einführung in Power BI als Werkzeug für Business Analytics, live Visualisierung von Dashboards und interaktive Berichte zur Verarbeitung kritischer Unternehmensdaten
Showcase – Power BI On-Premise:
Power BI ist eine Clould-basierte Business Analytics Plattform, die aber auch auf Seite On-Premise im Gegensatz zur ursprünglichen Microsoft Strategie auf Grund von Kundenanforderungen weiterentwickelt wird. In Kombination mit SQL Server 2016 und Reporting Services wird Power BI On-Premise unternehmenstauglich.
Showcase – Power BI Forcasting und Entwicklungen von Fakten über die Zeit:
Mit einfachen Mitteln und der DAX werden komplexe Szenarien schnell abgebildet und fördern den Self-Service Gedanken. An zwei Beispielen werden die Themen Forcasting und Entwicklungen über die Zeit dargestellt, die als Pattern verwendet werden können.
Showcase – Power BI Information-Design:
Integration von Visuals für den spezifischen Anwendungsbereich eröffnen Möglichkeiten für Design und Visualisierung von Daten, erleichtern damit die Interpretation und können auf die Zielgruppe angepasst werden.
Ausblick auf die nächsten Schritte im Bereich Power BI

presented by Michael Sattler, MCP, Senior Consultant @ DESEO IT Services GmbH

 

SQL Server CDC vs. Temporal Tables

Unterschiede von SQL Server Change Data Capture (CDC) versus temporal tables – was verwendet man wann.

presented by Christian Lorber, MCSE, DBA ITG Informationstechnologie Graz GmbH

Written by mpoeckl

28. Oktober 2016 at 11:21

Veröffentlicht in Uncategorized

App&DB Development Lessons learned, Advanced Analytics with R in SQL & DevOps 101 @ SQL Community Meeting im Oktober

leave a comment »

Die Sommerpause ist vorbei! Am Donnerstag, 13. Oktober 2016 findet unser nächstes monatliches SQL Community Meeting ab 17:30 erstmalig bei Dynatrace in LINZ statt. Mit drei Top Vorträgen zu App & Database Development sowie zu Advanced Analytics mit R und SQL 2016 und zu DevOps in der SQL Entwicklung und Betrieb:


Lessons learned aus der Entwicklung oder wie wir lesen und schreiben lernten

Von 2 auf 10000+.  Was es mit diesen Zahlen und Fragen wie „Wieviel Last verträgt die Datenbank noch“ oder „Warum ist das Charting so langsam“ auf sich hat möchte ich in einem Talk über die Evolution des Dynatrace AppMon Performance Warehouse näherbringen. Dabei möchte ich anhand von einigen Real World Use Cases technische Probleme erläutern die sich uns im Laufe des Betriebs und der Entwicklung des Performance Warehouses ergeben haben. Dieser Vortrag zeigt wie wir uns aus Entwicklersicht an die Grenzen des SQL Servers angenähert haben und warum manchmal auch mehr CPU und RAM nicht geholfen hat.

presented by Stefan Gusenbauer, Senior Team Lead Development @ Dynatrace

Advanced Analytics with R in SQL 2016

With the addition of R into SQL Server 2016, Microsoft have provided a few extra degrees of freedom for the standard SQL developer. You can now use the R language to wrangle, clean and collect external data, using libraries and functionality that simply wasn’t available to you before with regular T-SQL. Performing data enrichment at scale with SQL Server or even Microsoft R Server can provide extremely valuable new insights for your clients and start reaping the benefits of big data.
In this session, Consolidata’s Gordon Meyer shows you how to develop your own application for tapping into ‘dark data’. Gordon will demonstrate how to stream live tweets, perform aggregations in R and pipe the output to a Power BI dashboard, giving you a full end-to-end experience of the importance of learning some basic R code in 2016.
This session is for anyone who is new to R and is interesting expanding their skill set beyond their comfort zone in SQL Server.

presented by Gordon Meyer, Head of Innovation & Director @ Consolidata

DevOps 101 for SQL Server developers and DBAs – how your jobs will change

In 2009 John Allspaw and Paul Hammond delivered a session called “10 deploys per day – Dev & ops cooperation at Flickr.” In forty six minutes they changed the way millions of people would think about the software delivery process for years to come. It didn’t have a name yet, but DevOps was born.

At about the same time ThoughtWorks were making noise about Continuous Delivery and soon afterwards Microsoft started pushing ALM. All the while cloud platforms like Azure began chipping away at the number of businesses that maintain their own servers and databases.
In 2013 Kenny Gorman declared “The Database Administrator is Dead”.
For the record, I don’t believe that, but a lot of people do. What is certain is that the world of IT is changing, and the traditional DBA role is changing with it.
I’m going to explain what DevOps is and its implications for DBAs. I’m going to discuss some changes DBAs need to make. I’m not going to discuss what will happen if they can’t keep up.

presented by Alex Yates, Company director and principal consultant @ DLM Consultants

 

Written by mpoeckl

8. September 2016 at 21:10

Veröffentlicht in Uncategorized

SQL Server 2016 Discovery Day – Vienna

leave a comment »

Erfahren Sie mehr über die Neuigkeiten rund um SQL Server 2016 und lösen Sie ein vorgegebenes Problem am

SQL Server 2016 Discovery Day

Please join us for the PASS Austria SQL Server 2016 Discovery Day – a fun event where individuals come together, learn about SQL Server 2016 and solve a pre-determined problem!

We will have SQL Server MVPs tell us about some great new features of SQL Server 2016. But this won’t be your ordinary group event – you will be asked to participate and help solve a problem using SQL Server and PASS data. Towards the end of the day, you’ll present these ideas to the group and the winning team will receive prizes! Judging will be done by our MVP. We’ll also be giving out Microsoft SWAG. You will get a lot out of this intense day, and you will walk away with concrete usage examples and of course some excellent networking with your SQL Server peers.

Written by mpoeckl

8. Juni 2016 at 12:13

Veröffentlicht in Uncategorized

SQL Community Meeting Mai/Juni: Simplifying SQL Server Migrations & My Journey to 200,000 rows a second

leave a comment »

Am Donnerstag, 02. Juni findet unser nächstes monatliches Community Meeting ab 16:00 bei Microsoft Österreich (1120, Wien) statt. Diesmal freut es uns mit Chrissy LeMaire, Sr. Systems Engineer @ General Dynamics / NATO Special Ops Headquarters eine Top Expertin und Microsoft MVP als Gastsprecherin begrüßen zu dürfen.

Simplifying SQL Server Migrations using PowerShell

What if migrating SQL Server instances was as simple as executing a single command? In this session, I’ll cover the reasons organizations migrate, the ways SQL migrations are usually performed, and the considerations that must be made when performing a migration. Then I’ll show you how to use the PowerShell dbatools module to simplify your SQL Server migrations. dbatools makes migrating databases, logins, linked servers, credentials, jobs, database mail, and other essential SQL components extremely easy.

PowerShell, CSV and SQL Server: My Journey to 200,000 rows a second

Using the PowerShell module SqlImportSpeedTest, you can import up over 200,000 rows a second from CSV files. But it didn’t start out that way. In this session, I’ll show you some best practices and techniques to help turbo charge your PowerShell scripts.

Written by mpoeckl

25. Mai 2016 at 11:14

Veröffentlicht in Uncategorized

SQL Community Meeting April: SQL Query Store und Power BI

leave a comment »

Am Mittwoch, 27. April 2016 findet unser nächstes monatliches Community Meeting ab 18:00 bei Microsoft Österreich (Am Euro Platz 3, 1120 Wien) statt. Unsere Themen sind diesmal:

SQL Server 2016 Performance Optimization mit dem SQL Server Query Store und Live Query Statistics

Query Store und Live Query Statistics sind eine neue Funktionalitäten von SQL Server 2016 und Azure SQL DB welche die Analyse und das Tuning von Queries erheblich vereinfachen. In dieser Session werden wir die Technologien näher beleuchten und erklären wie man sie effizient nutzt.
Mit dem SQL Server Query Store lassen sich Query Plan Regressionen aus historischen Daten in Sekunden oder Minuten anstatt Stunden finden und beheben.
Die Live Query Statistics ermöglicht es die Ausführung der Abfrage in Echtzeit zu analysieren und z.B. die zugehörigen Statistiken wie die aktuelle CPU / Speicher-Nutzung, Ausführungszeit, Abfrage Fortschritt usw. zu überwachen.

Beide Technologien ermöglichen eine schnelle Identifizierung potenzieller Engpässe und helfen unter anderem bei der Fehlersuche bei Abfrage Performance-Problemen.

presented by Martin Pöckl, Technology Specialist Data Plattform @ Microsoft Österreich

 

Power BI; Wonderful Things You Can Do

Power BI comes with bunch of new tools and features; Power BI Desktop is great editor for Power BI solution, it integrates Power Query for data transformation, Power Pivot for modeling, and Power View for data visualization. Power BI also has Android, Apple and Windows apps. Power BI website also provides some level of slicing and dicing the data, as well as dashboards features.
In this session you will learn through many live demos how to get most of Power BI for real world scenarios. You will be amazed with features of Power BI and what you can do with this toolset.
You will learn how easy is to build a Power BI report and dashboard on top of a transactional database. You will be also familiar with Custom Visuals, and how to use them in your solution. Right after this session you can start building your Power BI solution.

Level: 200 – Presentation will be remote/live streamed and in englisch language.

presented by Reza Rad, Author, Trainer, Speaker and DW/BI Consultant, SQL Server MVP

Written by mpoeckl

25. April 2016 at 11:41

Veröffentlicht in Uncategorized

SQL Saturday Vienna 2016 – eine Nachlese

leave a comment »

Am Freitag, 1. April 2016 war es wieder soweit, der mittlerweile dritte „SQL Saturday Vienna“ fand im Hotel JUFA Wien City statt. Der „SQL Saturday“ ist eine kostenfreie, technische Konferenz und Trainingsveranstaltung mit Vorträgen internationaler Referenten rund um Microsoft SQL Server, Power BI und Azure. Die Konferenz wird einmal jährlich von der PASS Austria organisiert, einem non-profit Verein der Teil der internationalen „Professional Association for SQL Server“ (PASS) Organisation ist – einem Dachverband von SQL Server Anwendergruppen.
Bereits einen Tag vor der eigentlichen Konferenz lockte der Pre-Con Seminartag mit zwei Top Workshops über 80 Interessenten in das Microsoft Office nach Wien.
Die eigentliche Konferenz konnte mit über 250 Teilnehmern alle bisherigen Teilnehmerrekorde bei weitem übertreffen – die Veranstaltungsräume platzten aus allen Nähten. Neben der überzeugenden Keynote von James Rowland-Jones (aka JRJ, Principal Program Manager Azure) gab es 5 parallele Content-Streams mit 25 Fachvorträgen für Einsteiger bis Profis davon 5 exklusive Azure Vorträge bzw. Hands-on Labs.
Ein besonderer Dank geht einerseits an die Vortragenden, welche unentgeltlich ihr Wissen teilen und an die Sponsoren (Microsoft, Dell Software, PURE Storage, Profisee, Pyramid Analytics, Idera, pmOne, Cubido, APexSQL, redgate) ohne denen die PASS Austria dieses Event in der Dimension nicht kostenfrei anbieten hätte können!

Written by mpoeckl

22. April 2016 at 12:33

Veröffentlicht in Uncategorized