Community Meeting Jänner: T-SQL Code mit tSQLt testen & Einführung in Datazen

leave a comment »

Am Montag, 18. Jänner 2016 findet unser nächstes monatliches Community Meeting ab 17:30 bei Microsoft Österreich (Am Euro Platz 3, 1120 Wien) statt. Unsere Themen sind diesmal:

T-SQL Code mit tSQLt testen

Unit Tests gehören mittlerweile zum festen Entwickler-Werkzeugkasten herkömmlicher Programmierungen z.B. in C# und sind als de-facto Standard etabliert. Arbeitet man in T-SQL viel mit Stored Procedures oder Funktionen hat man sehr viel Business Logik in der Datenbank. Diese Logik sollte natürlich auch getestet werden. tSQLt ist ein Test-Framework das selbst in T-SQL geschrieben wurde und somit vollständig in der Datenbank selbst abläuft, so dass man in die Lage ist Unit Tests direkt aus dem SQL Server Management Studio zu schreiben. In diesem Vortrag stellt SQL Server MVP Frank Geisler das tSQLt Framework vor, zeigt wie es installiert wird, wie es funktioniert und wie man damit Unit Tests für SQL Server Objekte schreiben kann.

Einführung in Datazen

Im April 2015 hat Microsoft das Unternehmen Datazen, einen Spezialisten für mobile BI Lösungen gekauft. Microsoft ist so in der Lage, mobile self-service BI Tools für Windows, iOS, Android und HTML anzubieten. Neben der Möglichkeit online auf Dashboards und KPIs zuzugreifen bietet Datazen auch Offline-Möglichkeiten. SQL Server MVP Frank Geisler erklärt in diesem Vortrag wie Datazen funktioniert und wie man BI Dashboards, die auf unterschiedlichsten Datenquellen basieren können, aufbaut. Außerdem wird erklärt wie man einen Datazen Server installiert und konfiguriert und wie die Datazen Apps unter Windows 8 funktionieren.

presented by Frank Geisler, Geschäftsführer @ GDS Business Intelligence GmbH

Anmeldung unter https://passaustriameeting.eventbrite.de/

Written by mpoeckl

11. Januar 2016 um 13:29

Veröffentlicht in Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: