SQL Server 2012 Release Candidate ab sofort verfügbar!

Ab sofort ist der Release Candidate (RC) von SQL Server 2012 ist verfügbar. Der Release Candidate ist “Feature Complete” und kann somit für umfangreiche Tests und als Vorbereitung für den produktiven Einsatz von SQL Server 2012 eingesetzt werden. Die RC Version kann gratis heruntergeladen und getestet werden!

SQL Server 2012 bringt teils massive Verbesserungen und Erweiterungen in den Bereichen Hochverfügbarkeit und Skalierbarkeit, Performance, Datenanalyse und vieles mehr!

Auch gegenüber der letzten CTP 3 Version gibt es einige wesentliche Erweiterungen:

  • Bei der neuen Hochverfügbarkeitslösung “AlwaysOn” können jetzt bis zu 5 gleichzeitige Replikas (1xPrimär-schreibbar, 2xSekundär-synchron, 2xSekundär-asynchron) eingerichtet werden. Die 4 sekondären Replikas können jeweils lesbar (“readable”) gemacht werden und unterstützen Backups. D.h. der primäre Server kann massiv entlastet werden in dem rein lesende Workloads (z.B. Reports) und Backups von einem der sekundären AlwaysOn Server gemacht werden. Mehr Infos dazu auf http://technet.microsoft.com/de-de/edge/Video/hh531495.
  • In PowerView kann eine “Mappe” aus unterschiedlichen Views angelegt werden, des Weiteren gibt es jetzt eine Druckfunktion und einen PowerPoint Export.
  • Der Resource Governor hat einige neue Funktionen für große Umgebungen, wie z.B. eine detailliertere CPU Kontrolle und Resource Pool Affinität.
  • Change Data Capture unterstützt auch Oracle.
  • SQL Server Management Studio unterstützt Snapshot Backups direkt von SQL Azure Datenbanken in der Public Cloud.

Die offizielle Information zum SQL Server 2012 Release Candidate findet sich im Microsoft Dataplatform Insider Blog.

Hier gibt des den SQL Server 2012 zum Download. 

Martin Pöckl
martin.poeckl@microsoft.com

SQL Server 2012 Demo VHD zum testen

Nachdem die neue SQL Server Codename Denali Version ihren endgültigen Namen “SQL Server 2012” verliehen bekommen hat, steht auch schon die erste fix & fertig vorkonfigurierte VHD zum Testen bereit (auf Basis der CTP 3 Version). Inklusive SharePoint und allem was das Herz begehrt!

Download unter http://www.microsoft.com/download/en/details.aspx?id=27740

A HyperV image of SQL Server Denali CTP3 in action, including fully configured services and integration with SharePoint 2010 and Office 2010
The following software is configured on the virtual machine:

  • SQL Server “Denali” CTP3
  • SharePoint 2010
  • Office 2010

Wer einzelnen SQL Server 2012 Neuigkeiten wie z.B. PowerView, AlwaysOn, PowerPivot oder das neue BI Sematic Model ausprobieren möchte und dabei auf online Labs zurückgreifen möchte, dem seien die SQL Server Virtual Labs auf http://www.microsoft.com/sqlserver/en/us/learning-center/virtual-labs.aspx empfohlen. Dort kann man ohne lokale Installation sofort Webbrowser-basierend mit einer Anleitung loslegen und auch nichts kaputt machen.

Natürlich kann man sich die neue SQL Server Version auch jederzeit herunterladen und selbst lokal installieren (http://www.microsoft.com/sqlserver/en/us/get-sql-server/try-it.aspx).

Wer sich über die Neuerungen die SQL Server 2012 bringen wird noch nicht informiert hat, der sollte das schleunigst nachholen! In SQL Server 2012 gibt es in den Bereichen Business Intelligence (“Breakthrough Insights”), Datenbanken für geschäftskritische Applikationen (“Mission Critical Confidence”) sowie Private und Public Cloud (“Cloud on your Terms”) eine Vielzahl Neuigkeiten. Mein Kollege Stefen Krause hat die wichtigsten Neuerungen auf seinem Blog in deutsch zusammengefasst: http://blogs.technet.com/b/steffenk/archive/2011/07/12/sql-server-denali-ctp3-ist-verf-252-gbar.aspx

Viel Spaß beim Testen,
Martin Pöckl
martin.poeckl@microsoft.com

Nächstes Treffen der SQL Server User Group am 01.12.2011: „Window Functions in SQL Server Denali“

Am 01.12.2011 findet das nächste Treffen der SQL Server Usergroup Austria statt. Wir haben einen Vortrag und ein Diskussionthema:
Window Functions in SQL Server Denali (Vortrag)
SQL Server Indizes – Best Practice (Diskussion)

Vortraggeber und Moderator: DI Milos Radivojevic, Mentor with SolidQ

Treffpunkt: 18 Uhr, Microsoft Österreich, Euro Platz 3, 1120 Wien

Anmeldung bitte formlos per E-Mail unter sqlserverug@live.at.

Wir freuen uns schon auf Euer Kommen!